Kategorie: Allgemein

  • Wieso ist hier nichts los?

    Weil jetzt auf stipvisiten.de die Post abgeht!

  • Ciao!

    Nachdem Flickr verbrannte Erde hinterlassen hat mit seiner Politik der Ausgrenzung und dem sich anschließenden Kommunikationsdebakel und den Nichtkonsequenzen habe ich für mich die meinen gezogen und bin ab sofort bei Ipernaty aktiv. Da weiß ich zwar nicht, wie sich das ausspricht, aber da treffe ich viele gute alte bekannte 😉

  • bean&beluga

    Bohnen und Kaviar? Genau: Stefan Hermann, Sternekoch in Dresden, hat an diesem Wochenende sein eigenes Restaurant eröffnet. Der Name stand schon seit über einem Jahr fest – da haben wir zusammen das Logo gebastelt. Nun ist das Restaurant (und der Feinkostladen) dazu auch fertig. Die Handwerker waren – das scheint Naturgesetz zu sein – buchstäblich […]

  • Erlebnisurlaub auf der Schiene

    „…wird voraussichtlich zehn Minuten später eintreffen wegen eines Schadens an der Signalanlage.“ Die Stimme aus dem Lautsprecher klang wie aus dem Computer – desinteressiert, unbeteiligt, ist doch alles egal. Aus den zehn Minuten wurden fünfzehn, zwanzig, dreißig. Auf dem Bahnsteig von Hamm (Westfalen) vergeht die Zeit ja wie im Fluge – zumal wenn gleichzeitig die […]

  • Wanderung zum Wasserfall (3)

    Nur 15 Meter tief fällt der Wasserfall im Barranco de Aurure, und wenn man Pech hat, dröppelt das Wasser auch mehr als das es lärmtosend fällt. Aber da der Weg ja das Ziel war, ist das Ziel eigentlich egal. Lohnend ist es obendrein, trotz des kleinen Falls – und sei es nur wegen der vielen […]

  • Rätsel des Alltags (4): Service?

    Ein National Geographics Probeabo, kostengünstig – warum nicht. Abbestellen eine Woche nach Erhalt des dritten Heftes – kein Problem. „PS: Nutzen Sie jetzt unser Kundenportal im Internet unter http://www.meinabo.de/kundenservice. Dort finden Sie alle Informationen zu Ihrem Abbonement auf einen Blick und können viele Servicevorgänge noch schneller und einfacher selbst durchführen!“ Viele, nur diesen einen nicht: […]

  • Rächtschreibproblem

    Nichts ist schöner als Schadenfreude! Als jemand, der zwar ziemlich sicher in Fragen der Rechtschreibung und Zeichensetzung ist, aber traumhaft schludrig in der fingerfertigen Anwendung derselben auf der Tastatur, sieht man naürlich jeden Fehler der Anderen: National Geographic Deutschland erfreute mich heute mit ihrer Schreibweise von Empfänger (siehe Bild links). Haben sie bei ihrer Umfrage […]

  • Auf der Suche nach dem Superstar

    Christoph versucht immer, hinter die Dinge zu sehen. Als angehender Ingenieur, sagt er, sei das quasi angeborenes Naturell. Beim gemeinsamen Spaziergang den Kaitzbach entlang ließ er keine Gelegenheit aus, Aufsehen erregende Bilder zu fotografieren – und am kommenden Samstag wird er als ein Drittel des Dresdner Teams auf der Suche nach der wissenschaftlichen Wahrheit antreten. […]

  • Der unvollkommene Mensch

    Meine Physiotherapistin oder wie das heißt bittet mich bei der Instandsetzung des linken irgendwann einmal viehisch ausgerenkten Armes um Lockerheit. „Sie helfen immer noch mit!“ sagt sie liebevoll, aber mit dem gewissen „SO NICHT!“-Unterton. Jeder Hinweis auf „Ich bin aber doch ein Gentleman“ / „Man kann sich bzw. seinen Arm doch nicht so hängen lassen“ […]

  • Die deutschen Zensoren

    — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — […]