Full Moon…

Gerade auf dem Weg von Freiberg, wo wir im Le Bambou vorzüglich gespeist haben, nach Hause: Da kroch rechter Hand aus den Büschen und Wolken ein Riesenmond hervor. Die stativfreie Aufnahme hier ist ein gemischtes Doppel: Eine Aufnahme vier Sekunden für die Umgebung vom Autodach, die andere 1/10 Sekunde vom gleichen Ort aus mit Focus… Full Moon… weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Venus im Transit

Schon mal gutes Wetter bestellen und die fünf Jahre alten SoFi-Brillen rausholen: Am 8. Juni schiebt sich die Venus zwischen Erde und Sonne hindurch – und wir können es sehen. Vorausgesetzt die Sonne scheint und der entsprechend starke Augenschutz ist noch vorhanden. Warum dieser seltene Vorgang sich in acht Jahren schon wiederholt und dann ein… Venus im Transit weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alltag

Subway in Dresden!

„Du warst auf einer Weiterbildung in Potsdam?“ fragte mich heute ein Kollege. – „Hhm“. – „Und womit hast Du Dich da weitergebildet?“ -„Hhm“. Dieser klassische Dialog hätte noch stundenlang so einseitig fortgesetzt werden können – Ostfriesen haben die Schweigsamkeit in den Genen, und ich bin Ostfriese. Aber weil der Kollege mich so nett bat, habe… Subway in Dresden! weiterlesen

Noch’n Gedicht.

Zum Internationalen Tag der Milch (heute!) fällt mir nichts ein außer ein Gedicht von Heinz Ehrhard: Schon als Kleinkind weiß man ja: Gut schmeckt Emm-I-Ell-Zeh-Haa!. (Alles richtig geschrieben? Hm.)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Dresden-Kalender 2004: Juni

Dresden-Bilder und dazu passende kurze Texte finden sich im diesjährigen Online-Kalender. Alle Aufnahmen entstanden im Laufe des Jahres 2003 und sind digital mit einer Minolta Dimage 7i aufgenommen. Schloss Pillnitz liefert das Motiv für das Juni-Bild des diesjährigen Dresden-Kalenders. Schloss Pillnitz hat Geschichte – natürlich: Für August den Starken bildete Schloss Pillnitz den „indianischen Auftakt“… Dresden-Kalender 2004: Juni weiterlesen

Potsdam, Anzubetender…

Potsdam ist auch so eine Stadt, die eine Menge Überraschungen birgt. Einige hat uns die alles wissende und nie um eine Antwort verlegene Stadtführerin gezeigt – Stoff für einen längeren Beitrag demnächst einmal. Ich fasse kurz zusammen, was wir sahen: Viele alte Villen, teils noch mit dem Charme des Maroden, meistens aber runderneuert. Viel Wasser… Potsdam, Anzubetender… weiterlesen

Auf STIPvisite…

Vierzehn Tage wird es hier ruhig bleiben – wir sind unterwegs, dieses Mal gar nicht so weit weg – in

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Statistik

Die Deutsche Zentrale für Tourismus ist sich nicht zu schade, belanglose Zahlen in die Gegend zu verschicken: „Die Anzahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland ist insgesamt in den fünf Neuen Bundesländern von 1993 bis 2003 um 121,6 Prozent gestiegen“, schreiben sie und glauben, dass das toll sei. 1993? Wenn ich mich recht erinnere,… Statistik weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ohne Unterschrift

Auch so ein dümmlicher Satz: Dieses Schreiben wird maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig. Meistens beginnen derlei Briefe mit „Sehr geehrter Herr Van“ und beinhalten nichts Gutes…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alltag

Mädchenname der Mutter

Wer sich hier zu Lande selbstständig machen möchte, erhält manchmal merkwürdige Fragen. Zum Beispiel auf dem Gewerbeamt: Mädchenname Ihrer Mutter? Ich wusste ihn – aber wozu die den brauchen, wird mir wohl ewig schleierhaft bleiben…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alltag