Weihnachtliche Vesper

Die 14. Weihnachtliche Vesper vor der Frauenkirche Dresden zog wieder einmal mehrere 10.000 Menschen an – zu einem weihnachtlichen Gottesdienst, der schon beeindruckend war vor dieser grandiosen Kulisse.
Die musikalische Umrahmung war wie immer grandios: Ludwig Güttler und das Blechbläserensemble, der Dresdner Kreuzchor, Ulrike Staude (Sopran) und Gunther Emmerlich (Bass, sehr schön, zu meiner eigenen Verwunderung!). Und ja, es war ein richtiger Gottesdienst, mit Gebet und Predigt und eben tausenden von Mitmachern.
Es kann Weihnachten werden…

Ein Gedanke zu „Weihnachtliche Vesper“

  1. als ich im Fernsehen einen Bericht über die Vesper sah, dachte ich doch gleich, daß Ihr auch dabei seid :-)

Kommentare sind geschlossen.