¡Hasta la Vista!

Wenn das Wetter tendentiell zum Sommer neigt, müssen kochlernwütige Männer Mexikanisches lernen. Also gab es dieses Mal in der berühmten Männerkochrunde Chips aus der Tüte (!) mit mexikanischem Bier (!!) und Fertigsalsa (mittelscharf). Dann als Lerneinheit eine Reprise von Dingen, die ich 1994 bereits in der Kundenzeitschrift des Dresdner Konsum veröffentlicht habe: Brot mit Ziquasa-Dip, Guacamole, Knoblauchsuppe. Und in bester Erinnerung an Urlaube bei unseren Freunden in San Diego / Kalifornien Tortillas mit Füllung nach Art des Hauses. Für das Dessert hatten wir Damenbesuch einfliegen lassen, der sich auf so was versteht 🙂

2 Antworten auf „¡Hasta la Vista!“

  1. Ziquasa-Dip und Guacamole machen wir genau nach diesem Konsumzeitungsrezept immer mal wieder in der warmen Jahreszeit!! Und es funktioniert – hasta la …

    PS: Nicht zu vergessen Inas Gemüsesuppe (ebenda) und die köstlichen (sagen meine Frauen) Keilchen mit Sprinkel aus dem optisch sehr deutsch national aussehendem Kochbuch schwarz-rot-goldgelb.
    Ciao Heiko

  2. von dem deutsch national muss ich mich aber distanzieren – die farben sind immerhin geschwungen angeordnet – und wer alt genug ist, erinnert sich: so sah damals (ja, damals…) die SPD-werbung aus. so ist das…

Kommentare sind geschlossen.