R.E.M. live

R.E.M.

Live-Konzerte von R.E.M. muss man eigentlich nicht haben – irgendwie ist die Anlage nie so optimal ausgesteuert, wie man es sich wünscht. Jedenfalls nicht, wenn man sich am Rande des Zuhörerfeldes bewegt und nicht mittendrin steht. Aber dafür gibt es am Rande auch während des Konzerts die optimale Getränke-Versorgung! Und die Ausblicke auf die abendliche Kulisse sind einfach toll – ich konnte also gar nicht anders, als die Linse des Mobiltelefons zu säubern und es einmal kiddymäßig hoch zu halten! Wenn man sich das Ergebnis ansieht, versteht man, warum ein Bekannter es mal als den schlechtesten Fotoapparat der Welt bezeichnet hat…

Eine Antwort auf „R.E.M. live“

Kommentare sind geschlossen.