Wanderung zum Wasserfall (1)

Wanderung #1 von El Guro zum Wasserfall. „Der Einstieg zur Wanderung ist wichtig!“ sagt Sylke – und recht hat sie, denn wer weiß wo man hinkäme, wenn man sich schon am Anfang einer Wanderung vergeht…

Die nicht wirklich anstrengende Wanderung zum Wasserfall im Barranco de Aurure beginnt an der breiten Straße, die ins Valle Gran Rey führt. Parkplätze gibt es reichlich in Aurure, sie sind (wenn man von der Küste bergauf fährt) rechts an der Straße. Gegenüber gibt es an einem Ortsschild eine Palme mit unmissverständlichem Hinweis: „Wasserfall“. Aha, man spricht deutsch!

Der anfangs gepflasterte Weg führt durch einen Teil von El Guro und vermittelt einen ersten Eindruck von diesem Dorf der Künstler und Gurus (sorry, das Wortspiel musste sein!). Die ersten Meter sind deswegen für Wanderer puppig einfach, für Fotografen (und Fotografinnen!) aber von höchstem Schwierigkeitsgrad: Es gibt Schilf, Kaktusfeigen, Häuser mit fotogenen Türen und dreieckigen Fenstern – es deutet sich eine speicherintensive Wanderung an!