Kategorie: Bild am Sonntag

  • Heraus zum 1. Mai!

    Am 30. April wird der Winter verjagt – was selten so gut klappte wie in diesem Jahr: Eine laue Nacht erfreute die Maigänger (und Maigängerinnen, wie Spreeblick-Johnny jetzt schreiben würde). Das Bild zeigt ausnahmsweise einmal keien Grill, sondern den baum vor der Haustüre: So sieht’s in Dresden in der Südvorstadt aus! Das weit geöffnete Fenster […]

  • Wieder in Weimar

    Früher waren wir ja öfter mal in Weimar – um für das vorzügliche Hotel Elephant die Kundenzeitschrift zu machen. Es entstanden – zuerst im „trialog“ und dann mit „connection“durchaus Beiträge, die über den Tag hinaus lesenswert sind und auch nach Jahren noch gültig. Bei den STIPvisiten haben einige davon ihren Platz bekommen (Stadtbummel, Interviews mit […]

  • Open Season

    Die Freiluftsaison hat definitiv begonnen – und von wegen der Mai sei gekommen, wenn die Bäume ausschlagen. Hier knospen Bäume und – im Bild – Balkonrankpflanzen wie wild! Nicht im Bild: Prosecco auf Eis, Bruschetta, Grillzeugs und zufriedene Genießer „an untergehender Sonne“.

  • Jäger in der Neustadt

    Von den meisten Touristen übersehen wird das Museum für Sächsische Volkskunst, in dem zu den großen Festen Weihnachten und Ostern immer sehenswerte Ausstellungen zur Jahreszeit zu sehen sind. Das Museum ist im Jägerhof untergebracht, einem über 400 Jahre alten Gebäude unweit des Goldenen Reiters. 1568 hatte Kurfürst August den Jägerhof auf einem alten Klostergelände errichten […]

  • Don’t Panic: Frühjahrshochwasser

    Kein Grund zur Aufregung – das ist im Frühjahr immer so in Dresden: Der Schnee schmilzt, die Bäche, Flüsschen und die Elbe führen Hochwasser. Das Dresdner Terrassenufder ist eigentlich jedes Jahr um diese Zeit wegen Ãœberflutung gesperrt – es liegt besonders tief. Natürlich kommen nach der Katastrophe im August 2002 dunkle Gefühle auf – aber […]

  • Hej, Du, Petrus! Hallo Frau Holle!

    Könnt Ihr beiden Euch nicht einmal von hinnen trollen? Langsam nervt’s, die Sache mit Schnee und Winter und so. Frühlingsgefühle wollen kommen, da passt die Kälte nicht! Und mal ehrlich – immer mal antauen und dann wieder überfrieren lassen – das ist doch ein Deal mit der Karosserie-Reparatur-Branche, oder? Gefällt mir kein bisschen! Seht Euch […]

  • Moritzburg im Schnee

    Schloss Moritzburg ist hier schon mehrfach als Ziel winterlicher Wanderungen genannt worden. Die Teichlandschaft rund um das Schloss bietet sich eben an zum genüsslichen Wandern oder Schlittschuhlaufen. So schaffte es dann im März – wo hier zu Lande kein Bauer daran denkt, die Rösslein anzuspannen – nochmal ein Schneebild ins Blog. Wobei ich zugeben muss: […]

  • Weißer Hirsch

    Der Weiße Hirsch, erfahren wir auf der Fahrt mit der Standseilbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe von Loschwitz unten beim Blauen Wunder bergauf, sei der Nobelstadtteil von Dresden. Gewesen, wäre schon mal ein wichtiges Wort, und wieder im Werden – vielleicht. Auf jeden Fall ein interessanter Stadtteil, damals zur Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert und jetzt nach der […]

  • Vierter Advent

    Der Einzelhandel hat an diesem Wochenedne den Umsatz des Jahres gemacht. Das gönne ich ihm, denn ohne Kunden macht kein Geschäft Spaß. Aber eigentlich war der Advent anders gedacht – nicht als Rieseneinkaufsstressorgie, sondern als besinnliche Zeit vor der Weihnacht. Nur so, zur Erinnerung: Adventszeit war mal Fastenzeit! Ruhe und Besinnlichkeit kommt nur noch auf […]

  • Wendelstein Hartenfels Torgau

    „Der Große Wendelstein am Johann-Friedrich-Bau des Schlosses Hartenfels zählt zu den Höhepunkten deutscher Baukunst. Die Konstruktion dieser spiralförmigen Wendeltreppe ist so kühn angelegt, dass ihr Erhalt bis zum heutigen Tag wie ein Wunder erscheint. Ohne mittlere Stütze trägt die Treppe sich selbst. Stabilisiert wird die Treppenspirale nur durch sechs schlanke Pfeiler und die Brüstungsplatten, die […]